Sie sind hier: Startseite » Rotkreuz-Einführungsseminar am 04.03.2017 –Neue Rotkreuzler lernen die Geschichte und den Aufbau des Roten Kreuzes
 

Rotkreuz-Einführungsseminar am 04.03.2017 –Neue Rotkreuzler lernen die Geschichte und den Aufbau des Roten Kreuzes

Veröffentlicht am 10.03.2017
Hier die Bereitschaften bei einer Übung...

Am 04. März 2017 fand unter der Leitung von Andreas Welzbach das diesjährige Rotkreuz-Einführungsseminar im Rotkreuzhaus in Kirchzell statt. Der Lehrgang gehört zur Grundausbildung aller ehrenamtlichen Helfer/innen und der neuen hauptamtlichen Mitarbeiter/innen beim Roten Kreuz.

 

Es wurden Kenntnisse über die Entstehung und die Geschichte des Roten Kreuzes, der Genfer Konventionen und der Lebensgeschichte des Gründers des Roten Kreuzes Henry Dunant vermittelt. Der Aufbau und die Organisation auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene wurden ebenso thematisiert wie die Grundsätze des Roten Kreuzes. Weiterhin wurde der Rettungsdienst, der Katastrophenschutz, die Soziale Arbeit, die Bildung, der Blutspendedienst, die Bereitschaften, die Wasserwacht

und das Jugendrotkreuz vorgestellt.

 

Kreisgeschäftsführer Edwin Pfeifer und der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Thomas Kling kamen auf einen kurzen Besuch um die Kursteilnehmer zu begrüßen und sich für das gezeigt Engagement zu bedanken.

 

Für das leibliche Wohl der Kursteilnehmer sorgten die Helfer/innen der BRK-Bereitschaft Kirchzell unter der Leitung von Björn Kaufmann, hierfür ein ganz herzliches Dankeschön an das Küchenteam. red

 

 

Bild und Text: we

 

 

 

Artikelaktionen