Spezielle Ausrüstung im Rettungsdienst - Einführung des Rebel-Sets

Veröffentlicht am 18.04.2017

Ab sofort ist der BRK-Kreis­ver­band Mil­ten­berg-Obern­burg auch für Ein­sät­ze nach Ter­ror­an­schlä­gen ausgerüstet. Alle zehn Rettungswagen an acht Standorten im Landkreis Miltenberg sind mit dem Rebel-Set ausgestattet worden. Das sogenannte "Rebel-Set" ist eine militärische  Sanitätsausrüstung für Schuss- und Explosionsverletzungen.

 

Hin­ter­grund der Ein­füh­rung von »Re­bel« wa­ren die An­schlä­ge in Brüs­sel und Pa­ris. Als Grundlage gilt die Handlungsempfehlungen für Rettungsdiensteinsätze bei besonderen Einsatzlagen.

 

Nähere Infos im Bericht vom Main-Echo (Samstag, 15.04.17)

 

http://www.main-echo.de/4481416

 

 

 

Artikelaktionen